Magda Sq.jpg

MAGDALENA WIEDENHOFER

PERFORMER*IN

Magdalena Wiedenhofer ist eine in der Schweiz geborene und in Deutschland aufgewachsene Theater-und Filmschauspielerin, die ihren Abschluss 2013 an der Film- und Theaterakademie Ludwigsburg unter der künstlerischen Leitung von Luk Perceval machte und währenddessen am Hessischen Staatstheater Wiesbaden engagiert, und zwei Jahre später vom Münchner Volkstheater abgeworben wurde, an welchem sie bis 2017 festes Ensemblemitglied und in insgesamt 26 Produktionen, Lesungen und Comedy-Shows zu sehen war, in vieren davon noch zu sehen ist. Sie war als Erzieherin tätig und hatte vor ihrem Studium bereits verschiedenste Theater- und Tanzstücke mit Kindern u.a. im Bereich Integration von geflüchteten Kindern entwickelt, arbeitete mit Menschen mit besonderen körperlichen Herausforderungen, Kindergarten- und Schulkindern/Jugendlichen in Frankfurt und Lörrach zum Thema "Mein Körper gehört mir“, „Ich bin stark“ und „Sexualität, was ist denn das?“, zu welchem sie auch weiterhin Fortbildungen für Erzieher*innen, Pädagogen, Eltern und Workshops für Kinder und Jugendlichen gibt. Im September 2018 gewann sie mit dem Kurzfilm „Ein kurzer Scheissfilm“ in der Regie von David Wagner auf dem 48h Film Project den Audience Award - Bester Film. Seit Juli 2018 wird sie regelmäßig auf verschiedene Lesebühnen in München, Berlin und Frankfurt eingeladen um eigene Texte zu präsentieren. Seit 2018 lebt Magdalena Wiedenhofer mit ihrem Hund in Berlin.

PASSAGE ZUSTAND

NEWSLETTER

IMPRESSUM | © 2019 PASSAGE ZUSTAND

Passage Zustand_logo-13.png
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Vimeo Icon